Einzelansicht - Evangelische Medienzentrale

Evangelische Medienzentrale

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Medienzentrale Frankfurt

Menümobile menu

Augenblicke - Kurzfilme online im Stream

katholisches Filmwerk GmbH

Da das traditionelle "AUGENBLICKE - Kurzfilme im Kino" in diesem Jahr nur mit Einschränkungen gezeigt werden konnte, wird das Kurzfilmprogramm erstmals ergänzend auch online im Stream angeboten: 11 Kurzfilme, über 80 Minuten Spieldauer

Von Kurzspielfilmen (phantastisch empathisch: THE NEIGHBORS‘ WINDOW) über Experimentalfilme (UNIVERSE - sinnlich-fragil) bis hin zu Animationen (APFELMUS - herrlich sinnfrei) ist im Programm genremäßig (fast) alles dabei.

"Augenblicke 2.021 - Kurzfilme im Stream" ist ein Charity-Projekt: Mit dem Erwerb Ihres Tickets (9,95 EUR) unterstützen Sie die beteiligten Kinos und die meist kleinen aber feinen Lizenzinhaber. Näheres dazu auf der WebSite augenblicke-kurzfilme.de

Das Programm ist ab sofort bis 31. Dezember 2021 online verfügbar. Holen Sie sich Ihr Ticket, machen Sie es sich gemütlich, besorgen Sie sich Popcorn und ein Getränk, schalten Sie auf Vollbild (vielleicht haben Sie sogar einen Beamer).

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in der ersten Reihe. Oder vielleicht doch lieber mittendrin oder ganz hinten … - und vielleicht suchen Sie ja noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk … Das Ticket ist 7 Tage gültig - Sie können sich die Filme also auch mehrmals anschauen.

Homepage

Programm

Tickets


Gemeinsam mit der katholischen Bildungsarbeit Frankfurt präsentieren wir die Neuauflage der Kurzfilmreihe Augenblicke. Mit dem Genre Kurzfilm, das nur selten im großen Kinosaal gezeigt wird, liegt der Fokus auf Produktionen, die sich vom Mainstream der Filmlandschaft abheben. Amüsant und liebenswürdig, besinnlich und sensibel, gelegentlich auch ein bisschen böse: Die AUGENBLICKE 2021 werfen einen Blick auf die unterschiedlichsten Themen des menschlichen Lebens, sie regen zum Nachdenken und zum Gespräch an.Die Zusammenstellung der Filme ist in diesem Jahr besonders umfangreich. Kurzspielfilme (phantastisch-empathisch: THE NEIGHBOR`S WINDOW), Experimentelles (UNIVERSE, sinnlich-fragil) und Animationen (WAITING FOR HAROLD, eine fast philosophische Achtsamkeits- und Konzentrations-Challenge) – das Publikum kann ein breites Spektrum erwarten. 

Auch inhaltlich geht es quer durch das pralle Leben: von mystischen Geschichten (DIE GRÖSSE DER DINGE), über den Umgang mit Digital Devices (LIKE AND FOLLOW), bis hin zu ganz viel Leidenschaft und Herz (LATE AFTERNOON) ist alles dabei, was die Vielfalt des menschlichen Lebens abbildet. Lassen Sie sich mitreißen von großen Gefühlen und inspirieren von leisen Gesten, die zum Nachdenken anregen und ganz im Zeichen unserer Zeit stehen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top