Kurz-Tipps 2019 - Evangelische Medienzentrale

Evangelische Medienzentrale

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Medienzentrale Frankfurt

Menümobile menu

Kurz Tipp

Foto: Bundesverband Jugend und Film

Zugvögel – Wenn Freundschaft Flügel verleiht

Spielfilm von Yves und Olivier Ringer
Belgien / Frankreich 2015 - 84 Minuten – DVD2090

Wieder so eine verrückte Idee. Ein Ei in einer Kiste. Was für ein Geburtstagsgeschenk! Cathy verdreht im Stillen ein wenig die Augen über ihren Vater. Das neue Handy von ihrer Mutter gefällt ihr sichtlich besser. Nichtsdestotrotz kümmert sich Cathy sorgsam um das ungewöhnliche Präsent. Hat ihr der Vater doch eingeschärft, sie müsse unbedingt dabei sein, wenn das  Küken schlüpft, damit es sie als Mutter begreift. Aber wie so vieles im Leben kommt es anders. Statt Cathy sitzt gerade ihre beste Freundin vor dem kleinen Brutkasten als das Entenkind aus dem Ei krabbelt. Margaux ist entzückt, ihre Eltern ganz und gar nicht. Sie sind der Meinung, dass ihre im Rollstuhl sitzende und bewegungseingeschränkte Tochter überhaupt nicht in der Lage sei, für das Tier zu sorgen. So machen sie kurzen Prozess und geben das Küken klammheimlich in einen Entenzuchtbetrieb. Als die beiden Mädchen herausfinden, was mit dem Federvieh dort geschieht, ist ihr Ärger groß. Flugs entwickeln sie einen Plan zur Rettung. „Zugvögel“ ist ein Roadmovie, eine feinfühlig erzählte Geschichte über Freundschaft, Zu- und Vertrauen und Freiheit. Ganz nebenbei wirft der Film mit großer Selbstverständlichkeit einen Blick auf das Leben mit einer Behinderung. (ig)

geeignet: Schule - Kinder- und Jugendarbeit - Konfirmandenarbeit

Link zum Verleih im Medienportal


Kurz Tipp

Foto: Filmsortiment

Mein Leben als Zucchini

Animationsfilm von Claude Barras
Frankreich/Schweiz 2016 - 63 Minuten – DVD1327

Mit seinen verwegen blauen Haaren, den niedlichen abstehenden Ohren und seiner charmanten Schüchternheit gewinnt die neunjährige Hauptfigur mit Spitznamen Zucchini schnell die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. In seinem Puppentrickfilm erzählt Claude Barras mit Hilfe seiner liebevoll gestalteten Figuren mit überdimensionalen Köpfen auf zierlichen Körpern eine Geschichte von Verlust und Ausgrenzung aber auch vom Ankommen und Angenommensein. Zucchini muss nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter in ein Waisenhaus. Doch bei den anderen Kindern, die alle auch ihr Päckchen zu tragen haben, findet Zucchini Freundschaft, Geborgenheit und Spaß. Und ganz am Ende steht sogar für Zucchini und seine beste Freundin ein neues Zuhause. Die Frage, ob es sich hierbei um einen Kinderfilm, einen Familienfilm oder doch einen Film für Erwachsene handelt, ist nicht eindeutig zu beantworten. Und das ist eine der Stärken dieses warmherzigen Films. (ig)

geeignet für: Erwachsenenarbeit  - Kinder- und Jugendarbeit

Link zum Verleih im Medienportal


Diese Seite:Download PDFDrucken

to top