TV-Tipps - Evangelische Medienzentrale

Evangelische Medienzentrale

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Medienzentrale Frankfurt

Menümobile menu

TV-Tipps für Juni + Juli

Montag, 21.06.2021 - 01:30, arte
Claude Chabrol, Filmemacher des stillen Skandals | Dokumentation | F 2018 | 60min
Der französische Filmemacher Claude Chabrol war ein herausragender Vertreter der Nouvelle Vague und erlangte als Filmemacher große Popularität. Er hinterließ ein umfangreiches und sehr vielfältiges Werk. Anhand von Chabrols eigenen Schilderungen, Filmausschnitten und Erzählungen seiner Mitarbeiter zeichnet die Dokumentation das Porträt eines glücklichen Menschen und scharfsinnigen Freigeistes.

Dienstag, 22.06.21 - 21:40, arte
Gift auf dem Teller | Dokumentation | USA 2019 | 90min

In den USA kam es Anfang des 20. Jahrhunderts immer wieder zu Lebensmittelskandalen, die Todesopfer forderten. Gegen Widerstände aus der Wirtschaft und Politik setzte der Chemiker Harvey Wiley Lebensmittelkontrollen durch. In einem Labor testete er die Gesundheitsgefahren, die von Borax, Formaldehyd und Salicylsäure ausgingen an einer Gruppe Männer, die als Poison Squad in die Geschichte einging.

Donnerstag, 24.06.21 - 21:40, ZDFneo
Der einzige Zeuge | Peter Weir | USA 1985 | 105min

Als in Philadelphia ein Polizist ermordet wird, wird der achtjährige Samuel Zeuge. Er und seine verwitwete Mutter Rachel sind Angehörige der Amish-People. Detective John Book kann es kaum glauben, als Samuel einen hoch geachteten Rauschgiftfahnder als Täter identifiziert. Wenig später wird auch Book zum Ziel des Killers. Schwer verletzt bringt er Rachel und Samuel zu den Amish.

Samstag, 26.06.21 - 23:30, MDR
Der Himmel über Berlin | Wim Wenders | D/F 1987 | 120min

Die Engel Damiel und Cassiel wachen über die Menschen von Berlin. Sie streifen durch die Stadt, können Gedanken lesen und denen helfen, die Beistand brauchen. Nur wenige Menschen können die himmlischen Wesen spüren. Angezogen von der Trapezkünstlerin Marion, beschließt Damiel, sein doch recht einsames Engeldasein aufzugeben und ein Mensch zu werden, denn nur so kann er seine Liebe wirklich leben.

Montag, 28.06.21 - 21:50, arte
Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek | Éric Rohmer | F 1993 | 110min

Der Bürgermeister und Schlossbesitzer Julien Dechaumes möchte sein Dorf mit einem riesigen Kultur- und Sportzentrum in ganz Frankreich berühmt machen. Dank seiner Verbindungen nach Paris hat er Subventionen in großer Höhe bewilligt bekommen. Doch es gibt auch zahlreiche Gegner seines Projekts. Wortführer der Kritiker ist der Lehrer Marc Rossignol, der eine hundertjährige Weide retten will.

Dienstag, 29.06.2021 - 20:15 arte
Colonia Dignidad – Aus dem Innern einer deutschen Sekte | Doku | D 2019 | 4x 50-55min

Folge 1 | 20:15
Der selbsternannte Prediger Paul Schäfer scharte im Nachkriegsdeutschland Anhänger um sich – es waren Menschen auf der Suche nach Frieden, Hoffnung und Wohltätigkeit. 1961 wanderte die Gemeinschaft nach Chile aus, wo sie die Colonia Dignidad gründete. Vorgeblich ein deutsches Musterdorf, behandelte der in Deutschland wegen Kindsmissbrauch gesuchte Schäfer seine Gefolgsleute mit äusserster Härte.

Folge 2 | 21:05
300 Deutsche sind nach Chile gezogen, um ihr Leben dem Dienst an Gott und den Armen zu widmen. In Wirklichkeit prägen Arbeit, Gewalt und Missbrauch ihren Alltag. Ihr Anführer Paul Schäfer hat sich ein Reich geschaffen, in dem er willkürlich herrschen und seinen perversen Neigungen nachgehen kann. 1970 rüstet Schäfer zum Krieg gegen den demokratisch gewählten Präsidenten Salvador Allende.

Folge 3 | 22:00
In der Sekte ist die Erleichterung über den Militärputsch 1973 groß. Ihr Anführer Paul Schäfer dient sich den neuen Machthabern an und verschafft ihnen Waffen. Doch der Kolonie droht von anderer Seite Gefahr. Amnesty International und der UN gelingt der Nachweis, dass Deutsche in der Kolonie Chilenen gefoltert haben. Deutschland setzt ein Unterausschuss über die Zustände in der Kolonie ein.

Folge 4 | 22:55
Der Sektenführer Paul Schäfer bietet der chilenischen Bevölkerung Essen, Freizeitbeschäftigung und Krankenversorgung an. Als er sich an chilenische Jungen vergeht, kommt der Missbrauch ans Licht. Schäfer flieht 1997 nach Argentinien und lässt seine Anhänger hilflos zurück. Einige wenige werden als Helfershelfer verurteilt, alle anderen ringen bis heute darum, ein eigenes Leben zu leben.

Mittwoch, 30.06.2021 - 00:00, hr-fernsehen
Der Schrei | Michelangelo Antonioni | I/USA 1957 | 105min

Der Fabrikarbeiter Aldo wird von seiner langjährigen Geliebten Irma wegen eines anderen verlassen. Enttäuscht vagabundiert er mit seiner Tochter durch Norditalien. Er besucht seine Ex-Verlobte, kommt bei einer Tankstellenbesitzerin unter und arrangiert sich mit einer Prostituierten. Da er sich nirgends heimisch fühlt, kehrt er zu Irma zurück, die von ihrem neuen Mann bereits ein Kind hat.

Donnertsag, 01.07.2021 - 20:15, 3sat
Ein (un)möglicher Härtefall | Joel Coen | USA 2003 | 90min

Miles Massey ist ein erfolgreicher und gefeierter Scheidungsanwalt der Reichen und Schönen in Beverly Hills und kennt keine Skrupel bei seinen Fällen. Doch als er dafür sorgt, dass die Milliardärsgattin Marylin Rexroth nach ihrer Scheidung ohne Abfindung oder Unterhalt dasteht, hat er sich mit der falschen Frau angelegt. Aus Rache verdreht die schöne Marylin Massey dem Anwalt gehörig den Kopf.

Montag, 05.07.2021 - 20:15, arte
Der Wilde | Laslo Benedek | USA 1953 | 75min

Johnny Strabler ist der Anführer einer Motorradgang. Auf der Suche nach Spaß und Streit landen die Biker in einer Bar der Kleinstadt Wrightsville. Während Johnny mit der Kellnerin Kathie flirtet mischen seine Kumpane das friedliche Kleinstadtleben auf. Als dann noch eine rivalisierende Gang anrückt, gerät die Lage außer Kontrolle, und Bürger wie Biker müssen um ihr Leben fürchten.

Montag, 05.07.2021 - 21:30, arte
Hôtel du Nord | Marcel Carné | F 1938 | 95min

Renée und Pierre mieten sich in einem Hotel am Canal Saint-Martin im 11. Pariser Arrondissement ein. Sie Waise, er Arbeitsloser, sehen beide den Freitod als letzten Ausweg. Pierre schießt auf Renée, hat aber nicht den Mut, die Waffe gegen sich selbst zu richten. Er flieht und stellt sich der Polizei. Renée überlebt den Schuss und wird von den Eigentümern des Hotels als Dienstmädchen eingestellt.

Montag, 05.07.2021 - 22:55, One
Ich bin wie ich bin | Tinto Brass | GB/I/F 1967 | 85min
Der Schauspieler Bernard lernt in einer Londoner Diskothek die junge Jane kennen und verliebt sich in sie. Als Jane des Mordes verdächtigt wird, beschließt er, ihr zu helfen und das Verbrechen auf eigene Faust aufzuklären. Dabei handelt sich Bernard eine Reihe von Schwierigkeiten ein, die in Janes Entführung gipfeln. Er befreit seine Geliebte, bemerkt aber zu spät, dass er nur ein Werkzeug ist.

Mittwich, 07.07.2021 - 01:00, ZDF
Children of Men | Alfonso Cuarón | USA/GB/J 1967 | 95min
Im Jahr 2027 wurde seit fast 20 Jahren auf der Erde kein Baby mehr geboren. Beinahe überall auf der Welt herrscht Krieg – mit Ausnahme von England, das sich verbarrikadiert hat und Eindringlinge unerbittlich verfolgt. Als Theo von seiner Exfrau Julian gebeten wird, die junge Immigrantin Kee an einen sicheren Ort zu schmuggeln, ahnt er nicht, worauf er sich eingelassen hat. Kee ist schwanger.

Mittwich, 07.07.2021 - 01:55, MDR
M - Eine Stadt sucht einen Mörder | Fritz Lang | D 1931 | 105min
Berlin 1931: Ein psychopathischer Kindermörder beunruhigt die Bevölkerung, narrt die Polizei und versetzt auch die Unterwelt in Aufregung. Während ein Kommissar dem Täter durch Indizien auf die Spur kommen will, schickt die Bettler- und Ganovenorganisation ihre Spitzel aus; in die Enge getrieben, flieht der Mörder in ein Sparkassengebäude, wo er von den Verbrechern gestellt wird.

Donnerstag, 08.07.2021 - 00:55, MDR
Cloud Atlas | Tom Tykwer - Lana Wachowski - Lilly Wachowski | CHN/D/USA/HK/SIN 2012 | 180min
Im Jahr 1846 vertraut der junge Notar Adam Ewing seine Erlebnisse mit den Schrecken der Sklaverei seinem Tagebuch an, nicht ahnend, dass seine Schilderungen knapp 100 Jahre später den Komponisten Robert Frobisher inspirieren. In leidenschaftlichen Briefen beschreibt er seinem Liebhaber seine künstlerische Vision. 1973 übergibt dieser, inzwischen ein alter Mann, die Briefe an eine Journalistin.

Donnerstag, 08.07.2021 - 01:55, arte
Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek | Éric Rohmer | F 1993 | 110min
Der Bürgermeister und Schlossbesitzer Julien Dechaumes möchte sein Dorf mit einem riesigen Kultur- und Sportzentrum in ganz Frankreich berühmt machen. Dank seiner Verbindungen nach Paris hat er Subventionen in großer Höhe bewilligt bekommen. Doch es gibt auch zahlreiche Gegner seines Projekts. Wortführer der Kritiker ist der Lehrer Marc Rossignol, der eine hundertjährige Weide retten will.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top