Einzelansicht - Evangelische Medienzentrale

Evangelische Medienzentrale

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht

Evangelische Medienzentrale Frankfurt

Menümobile menu

Ein Zeichen der Hoffnung

Neuer Dokumentarfilm im Verleih

Verleih: EZEF

Kinder einer ganz besonderen Schule stehen im Mittelpunkt dieses Films. Der Film bietet sowohl für Kinder, als auch für die Lehrerfortbildung eine Fülle von Anknüpfungspunkten und Anregungen für unsere Schulen.

Dokumentarfilm - Leandro Pinto Le Roux - EZEF - Deutschland, Peru - 2016
30 Minuten – Geeignet ab 10 Jahre - DVD1784

Unter der Woche leben die 18 Kinder in ihrer Schule – am Wochenende kehren sie dann wieder zu ihren Familien nach Hause zurück. Diese Schule befindet sich im peruanischen Andenhochland und liegt auf 4.500 Metern Höhe. Ohne den engagierten Lehrer Julio würde es sie kaum geben. Denn es war seine Initiative, den Kindern den täglichen, teils mehrstündigen Schulweg zu ersparen. Und auch der Lehrer reist zu Beginn der Woche an – er hat einen langen Weg, zuerst mit dem Bus und dann dem Motorrad – und er kehrt erst am Wochenende wieder zu seiner in der Stadt lebenden Familie zurück. Es gibt keine Klassenstufen, sondern die sechs- bis zwölfjährigen Kindern lernen, essen, spielen und schlafen gemeinsam – und ihr Lernen beginnt in ihrem unmittelbaren Umfeld. Sie erforschen ihre natürliche Umwelt, sie erfahren mit welchen Heilpflanzen bestimmte Bauchschmerzen oder Atemwegserkrankungen behandelt werden können; sie helfen beim Einfangen und bei der Schur der Vikunjas, wobei sie nebenher auch Rechnen lernen. Ein wesentlicher und integraler Bestandteil des Filmes sind animierte Zeichnungen oder Figuren- und Landschaftkonstellationen, die mit den dokumentarischen Aufnahmen höchst artifiziell und harmonisch kombiniert werden. So steht die Wahrnehmung der Kinder nicht nur im Mittelpunkt des Filmes, sondern ihre Kreativität wird unmittelbar Bestandteil des Filmes selbst. - Arbeitsmaterial im ROM-Teil

Link zum Verleih im Medienportal

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top